Im September 2011 gab es auf der Buga in Koblenz ein schönes Openair mit Helene, die dabei auch wieder den SW4-Schlagerstern bekam.Hiervon hat Nicole Weiberg ein paar schöne Bilder geschickt hat, Danke:

 

Hier ein Bericht und einige Bilder von Brigitte aus der Schweiz vom TV-Auftritt und vorheriger Autogrammstunde im Januar 2011  im Alpenland :

 

Autogrammstunde und Benissimo mit Helene am 15.Januar 2011

 

Am Morgen des 15.Januar 2011 machte meine Kollegin und ich uns auf zur Autogrammstunde mit Helene im Einkaufszentrum Volkiland in Volketswil.Dort angekommen, gabs erst mal eine kleine Stärkung, danach machten wir uns auf die Suche nach dem Platz, wo die Autogrammstunde stattfinden sollte.Der Ort war schnell gefunden.Da war ein Podest mit einem lila Vorhang und Helene-Poster.Daneben wurde von Ex-Libris fleissig CDs verkauft.das ganze war mit Gittern abgespert,so das man die Leute schön führen konnte.Es waren auch ein paar Sicherheitsleute anwesend.

Um 11.30 Uhr standen auch schon einige Fans an und ich stellte mich auch brav in die Reihe.Man traff auf einige bekannte Gesichter und machte auch nette neue Begegnungen.
Auf die Sekunde genau erschien dann Helene und wurde auch gleich mit einem tosenden Applaus in Empfang genommen. Braungebrannt und mit einem glitzernden Shirt und schwarzer Jacke sah sie wieder mal toll aus.Sie hat dann fleissig Autogramme geschrieben, Hände geschüttelt, mit den Menschen gesprochen und sich fotografieren lassen.
Es waren auch ein paar Fans im Rollstuhl anwesend und Helene ging zu ihnen runter und plauderte mit ihnen.
Anscheinend sind mehr Leute zur Autogrammstunde erschienen, als gedacht war, denn plötzlich hiess es ,man könne leider keine Fotos mit Helene zusammen mehr machen, es dauere sonst viel zu lange.Irgendwann hat man dann den Eingang zugemacht und nicht mehr Menschen reingelassen. Es dauerte dann statt der geplanten Stunde 1 3/4 Stunden bis jeder durch war und sein Autogramm bekommen hat.
Dann verschwand Helene mit ihrem Manager und ein paar andern Leuten wieder im Lift.
Wir schlugen uns dann die Zeit bis zum Abend mit Shoppen um die Ohren. Am späteren Nachmittag begaben wir uns zum Fernsehstudio und bekamen von einer netten Dame am Empfang auch gleich unsere Tickets für Benissimo.
In der Kantine des Schweizer Fernsehens verbrachten wir dann die Zeit,bis zur Türöffnung.Da begegneten wir auch diversen Leuten vom Fernsehen wie den Moderator von Benissimo, Beni Turnheer, Baschi, Max Raabe usw...
Ab 18.30 Uhr durften wir uns im Eingang vom Fernsehstudio mit Chips und Salzstangen "stärken".Um 19.30 Uhr wurden wir durch diverse Gänge zum Studio 1 gebracht.Das Studio ist recht klein und übersichtlich.
Wegen des Todesfalls der Schweizer Schauspielerin Stephanie Glaser begann die Sendung etwas später. Wir bekamen noch diverse Anweisungen für die Sendung. Unter anderem auch folgender:
Es wurde gefragt, wo der Fanclub von Helene sitze. Als wir uns gemeldet hatten, meinte Beni, das wir schon mitmachen können/dürfen aber genau dort sitzen wo sich eine Kamera mit langem Arm befindet, welcher hin und her geht.Wir sollen also schön sitzen bleiben, wenn wir die Köpfe nicht stossen wollen.
Dann begann die Sendung und wir mussten uns gedulden, Helene kam erst als letzte an die Reihe. Man merkt gleich, das sie ziemlich nervös war und sie hatte zwei kleine Patzer im Lied, was sie aber toll gemeistert hat und sie um so menschlicher macht. In ihrem lachsfarbenen Kleid sah sie auch umwerfend aus und sang wieder live. Begleitet wurde sie von einem Orchester und das Lied "Du hast mein Herz berührt" wirkte so anders als gewohnt. Nach dem Lied wurde sie noch von Beni interviewt. Sie gab auch zu, etwas nervös gewesen zu sein und sie versprach sich für die Tour 2011 etwas Neues einfallen zu lassen.
Mit einem schönen Rosenstrauss und grossem Applaus wurde Helene dann entlassen
Nach der Sendung traffen wir Fans uns noch um ein Gruppenfoto machen zu können. Doch leider war Helene schon weg, wie auch ein paar der Fans, so das nicht alle Anwesenden auf dem Foto sind.
Es war ein toller Tag und ein spezielles Erlebnis, mal bei einer live Fernsehsendung sein zu können.
Wir bedanken uns ganz herzlich bei Sonja, Dennis und Hans-Ruedi Maibach, das sie uns diesen Tag ermöglicht haben und wir dabei sein durften.
Ganz herzliche Grüsse
Brigitte Telser

 

 

 


powered by Beepworld